TV- / Kanalinspektion

TV-Inspektion mit modernster Technik

Mehr sehen - umsichtig handeln!

Studien zeigen, dass bis zu 60% aller erdverlegten Abwasserrohre schadhaft sind. Hierdurch gelangt Schmutzwasser in das Grundwasser oder dringt Grundwasser in die Leitung und belastet unnötig unsere Klärwerke. Rohrhinterspülungen können zum Einsturz der Leitungen führen.

Eine TV-Untersuchung der Abwasserleitungen ist die Grundlage für die Erstellung von Reinigungs-, Sanierungs- und Instandhaltungskonzepten. Es entstehen Videoaufzeichnungen und digitale Fotografien, wobei die Ergebnisse wahlweise auf CD oder DVD festgehalten werden können. Optional erhalten Sie ausführliche Protokolle (z.B. als Schadensdokumentation für die Gebäudeversicherung) bis hin zu kompletten Haltungsplänen und Planskizzen.

Wir sind in der Lage, Kanäle von DN100 bis DN2000 zu untersuchen. Unsere Kamera-Fahrwagen sind mit einem Ortungssender ausgerüstet und die Kameras sind mit einer Neigungsmess-Vorrsichtung ausgestattet, mit der wir das Gefälle der Kanäle messen können. Im Hausanschlussbereich kommt unsere Schwenkkopfschiebekamera zum Einsatz, mit der wir gegen die Fluzssrichtung in Abzweige schieben können.

Neubau- & Gewährleistungsabnahme und Beweissicherung

Unsere Kanalkameras ermöglichen lückenlose Aufnahmen von gesamten Rohrstrecken. Daher werden wir auch zur Beweissicherung am Bau oder für Gewährleistungsabnahmen beauftragt.